Sanitäre Anlagen • Zentralheizungen • Solartechnik
Gas- und Ölfeuerungen • Mikro- und Mini- Blockheizkraftwerke

Förderungen und Zuschüsse

Einen Zuschuss für Mini-KWK-Anlagen gibt es ab 1.April 2012 durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) .

Anträge für Anlagenbetreiber auf Förderung können erst ab dem 1. April 2012 eingereicht werden.
Neue Blockheizkraftwerke bis 20 kWel in bestehenden Gebäuden können einen einmaligen Investitionszuschuss erhalten, der nach der elektrischen Leistung der Anlagen gestaffelt ist. So erhalten zum Beispiel kleine, für Ein- und Zweifamilienhäuser besonders geeignete Mikro-KWK-Anlagen mit einer Leistung von 1 kWel 1.500 Euro, große Anlagen mit 19 kWel hingegen 3.450 Euro.

Die Anlagen dürfen nicht in einem Gebiet mit einem Anschluss- und Benutzungsgebot für Fernwärme liegen und müssen sowohl mit einem Wartungsvertrag betreut werden als auch anspruchsvolle Effizienzanforderungen erfüllen.

Fördervoraussetzung ist zudem, dass die KWK-Anlagen in der Liste der förderfähigen Anlagen des BAFA enthalten sind. Diese Liste soll bis 15. März 2012 erstmalig veröffentlicht werden.

Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Neuigkeiten

Bis zu 500 EUR Zuschuss für den Austausch von Energiefressern

8. April 2016

slider_1120x324_modernisierung_PLUS

 Nicht nur die Bundesregierung, auch der Heizungshersteller Vaillant will Klimakillern im Heizungskeller an den Kragen. Seit 1. Januar 2016 werden bestehende Heizungsanlagen mit einem Effizienzlabel versehen. Sie kennen diese z.B. von Ihrem Kühlschrank. Vielleicht gehört auch Ihr Gerät zu den 14,5 Millionen Wärmeerzeugern, die als veraltet gelten und sich im roten Bereich der Bewertungsskala wiederfinden?

 Dann modernisieren Sie jetzt und nutzen Sie bis zum 31. August die Aktion Modernisierung PLUS von Vaillant. Unter dem Motto „grüner heizen – Geld zurück“ erhalten Sie für den Austausch von Heizwertgeräten bis zu 500 EUR. So sparen Sie bares Geld und schonen die Umwelt.

 Und so einfach geht’s: mehr…

Neues Energielabel für bestehende Heizungsanlagen – Schrittweise Einführung gestartet

11. März 2016

Mehr als 2/3 der Wärmerzeuger in deutschen Haushalten sind ineffizient und sollten laut Bundesregierung zugunsten der Energiewende und des Klimas durch moderne Geräte ersetzt werden. Um das Bewusstsein dafür zu schärfen und die Verbraucher sowohl über den individuellen Effizienzstatus ihres Heizgeräts als auch über Beratungs-, Förder- und Austauschmöglichkeiten aufzuklären, hat die Bundesregierung zum 1. Januar das Effizienzlabel für Heizungsalteinlagen eingeführt.
In diesem Jahr können mehr…

Meldepflicht für neue Messgeräte ab Januar 2015

1. Juni 2015

Seit 1. Januar 2015 gilt ein neues Gesetz über das Inverkehrbringen
und die Bereitstellung von Messgeräten auf
dem Markt (Mess- und Eichgesetz – MesseG). In diesem
Gesetz wird unter anderem im neuen § 32 die Anzeigepflicht
für Hauseigentümer für Kaltwasser-, Warmwasser- oder
Wärmezähler geregelt.
Danach muss mehr…

zum Newsarchiv