Sanitäre Anlagen • Zentralheizungen • Solartechnik
Gas- und Ölfeuerungen • Mikro- und Mini- Blockheizkraftwerke

Chronik

Silbener Meisterbrief
Ehrenurkunde - Betriebsjubiläum - 25 Jahre
Ehrenurkunde - Betriebsjubiläum - 50 Jahre

1946 von Wilhelm Klinkhammer gegründet, von dessen Söhnen Lothar und Werner Klinkammer weitergeführt, wird die Firma heute in der 3. Generation von Robert Klinkhammer geleitet.

In der mittlerweile 65 jährigen Geschichte der Firma waren die Anfangsjahre erst geprägt durch Aufbau, dann folgten viele Jahre in denen Neubauten im Vordergrund standen. Heute rücken für private Kunden, sowie für Firmen, kommunale Auftraggeber und Institutionen wie z.b. Allkauf, BB Transporte, Devetex, United Silk Mills, Real, Tescoha, städt. Krankenanstalten, städt. Jugendzentrum, sowie die Pfarrei St. Christophorus Gemeinde Herz Jesu, hochwertige Modernisierung, Umbauten und werterhaltende Wartung und Instandhaltung in den Mittelpunkt.

Auch in Zukunft wird unser Augenmerk auf Qualität, Komfort und praktischen Nutzen von Bädern, sowie zukunftsweisende Energiesparende Heiztechniken liegen. Um dieses zu erreichen, wird durch immer weitere Schulungen der technische Wissensstand an die sich stetig ändernden Anforderungen angepasst.

An der Prämisse – zufriedene Kunden sind unser wichtiges Betriebskapital – hat sich jedenfalls in den Jahren nichts geändert.

ein paar Jahreszahlen:

1946 Gründung der Firma Klinkhammer durch Wilhelm Klinkhammer
1956 Eintritt als Geschäftsführer von Lothar Klinkhammer
1960 Eintritt von Werner Klinkhammer
1964 Umzug in die neu gebauten Firmenräume auf dem Rott
1960 erste wandhängende Gas – Umlaufwasserheizer in
Zusammerarbeit mit der Vaillant Entwicklungsabteilung
1971 25 Jahre Firma W. u. L. Klinkhammer
1976 Gründungsmitglied – Gasgemeinschaft Krefeld
1985 Gründung der Firma W. u. L. Klinkhammer GmbH & Co. KG
1989 Gründungsmitglied – Fernwärmegemeinschaft Krefeld
1996 50 Jahre Firma W. u. L. Klinkhammer GmbH & Co. KG
2002 Eintritt als Geschäftsführer von Robert Klinkhammer
2002 Kooperationsgemeinschaft mit SWK Krefeld – Wärmeservice

Neuigkeiten

Bis zu 500 EUR Zuschuss für den Austausch von Energiefressern

8. April 2016

slider_1120x324_modernisierung_PLUS

 Nicht nur die Bundesregierung, auch der Heizungshersteller Vaillant will Klimakillern im Heizungskeller an den Kragen. Seit 1. Januar 2016 werden bestehende Heizungsanlagen mit einem Effizienzlabel versehen. Sie kennen diese z.B. von Ihrem Kühlschrank. Vielleicht gehört auch Ihr Gerät zu den 14,5 Millionen Wärmeerzeugern, die als veraltet gelten und sich im roten Bereich der Bewertungsskala wiederfinden?

 Dann modernisieren Sie jetzt und nutzen Sie bis zum 31. August die Aktion Modernisierung PLUS von Vaillant. Unter dem Motto „grüner heizen – Geld zurück“ erhalten Sie für den Austausch von Heizwertgeräten bis zu 500 EUR. So sparen Sie bares Geld und schonen die Umwelt.

 Und so einfach geht’s: mehr…

Neues Energielabel für bestehende Heizungsanlagen – Schrittweise Einführung gestartet

11. März 2016

Mehr als 2/3 der Wärmerzeuger in deutschen Haushalten sind ineffizient und sollten laut Bundesregierung zugunsten der Energiewende und des Klimas durch moderne Geräte ersetzt werden. Um das Bewusstsein dafür zu schärfen und die Verbraucher sowohl über den individuellen Effizienzstatus ihres Heizgeräts als auch über Beratungs-, Förder- und Austauschmöglichkeiten aufzuklären, hat die Bundesregierung zum 1. Januar das Effizienzlabel für Heizungsalteinlagen eingeführt.
In diesem Jahr können mehr…

Meldepflicht für neue Messgeräte ab Januar 2015

1. Juni 2015

Seit 1. Januar 2015 gilt ein neues Gesetz über das Inverkehrbringen
und die Bereitstellung von Messgeräten auf
dem Markt (Mess- und Eichgesetz – MesseG). In diesem
Gesetz wird unter anderem im neuen § 32 die Anzeigepflicht
für Hauseigentümer für Kaltwasser-, Warmwasser- oder
Wärmezähler geregelt.
Danach muss mehr…

zum Newsarchiv